LWZ Stiebel Eltron Störung 37: Ursache + Behebung des Fehlers

Beim Routine-Blick auf das Display der Heizung, einer Wärmepumpe 304 Trend von Stiebel Eltron, erschrak ich, den dort wurde vor wenigen Tagen die Störung / der Fehlercode 37 angezeigt. Ich hoffte, dass nicht aufgrund eines Defekts eine teure Reparatur fällig wird.

Ursache des Fehlercodes 37

Bei der Recherche fand ich heraus, dass der Betriebsdruck zu gering war. Je nach zu überbrückender Höhe und Parameter der Anlage sollte er eher über einem bar sein. Das Manometer über der Wärmepumpe zeigte aber nur noch gut 0,5 bar an. Also folgten ein paar Google-Suchen wie ich neues Wasser in den Heizkreis einfüllen konnte und fand schließlich die Stellventile um den Druck wieder zu erhöhen. Anbei ein Foto des Manometers der Heizung (nach der Wiederbefüllung) sowie der Apparatur zur Befüllung mit neuem Wasser. Die Ventile sind farblich leicht gelb hervorgehoben.

Heizung Wasserdruck befüllen

Befüllung des Heizkreislaufes durch Öffnen der Ventile

Ich öffnete die Ventile je für ein paar Sekunden um die Veränderungen am Manometer der Wärmepumpen-Heizung immer im Blick zu behalten.

Nach der dritten Befüllung hatte die LWZ wieder genug Wasserdruck. Über den Regler setzte ich im Anschluss noch den Fehlerspeicher zurück und kontrollierte die Anzeige nach ein paar Stunden wieder ob der Fehlercode 37 wieder auftaucht. Das war nicht der Fall. Scheint also funktioniert zu haben. In meinem konkreten Fall war es wohl die erste nachträgliche Befüllung nach 3 Jahren. Es kann natürlich gut sein, dass im Rahmen einer Wartung der Heizungsanlage bereits vom Service-Monteur eine Befüllung durchgeführt wurde. Jetzt weiß ich für die Zukunft zumindest was in diesem Fall zu tun ist wenn der Fehler wieder im Display erscheinen sollte.

 

Exkurs: Wenn der Druck nicht ausreicht

Momentan in den Sommermonaten arbeitet die Heizung im Warmwasser-Modus (selbst so eingestellt). Spätestens wenn die Nächte im Herbst wieder kälter werden würde sich der zu geringe Betriebsdruck im Heizkreislauf bemerkbar machen. Es würde schlichtweg nicht genug Wärme von der Heizung in die Fußbodenheizung gelangen können und die Bude und wäre kalt.

Ursachen für zu geringen Druck

Moderne Heizsysteme sind eigentlich schon ganz dicht und damit bleibt auch der Druck konstant. Durch Reparaturen oder Entlüften kann es dazu kommen dass der Druck abnimmt. In unserem Fall waren fälschlicherweise nach der Hausübergabe einige Ventile noch geschlossen, was wohl die Hauptursache für den Druckabfall war (Vermutung).

Falls der Fehlercode 37 nicht weggeht

Sollte der Fehler binnen kurzer Zeit wieder auftauchen empfehle ich dringend den Stiebel Eltron Werkskundendienst oder den Heizungsbauer eures Vertrauens zu kontaktieren. Insbesondere eine Leckage / Undichtigkeit ausschließen zu können. Denn nicht nur in einem Fertighaus sondern generell möchte man keine undichte Stelle mit Wasseraustritt wissen, die später zu Schimmel oder Problemen mit der Elektrik / Statik führen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.