Dachbegrünung durch Gartenlandschaftsbau Dietz aus Knittlingen

Unser Haus hat ein Pultdach mit 6°Dachneigung, und soll laut Bauvorschriften mit einer extensiven Dachbegrünung bestückt werden. Ebenfalls muss unser knapp 35 m² große begehbarer Carport begrünt werden. Da es sich hier um insgesamt 140 m² extensive Dachbegrünung handelt haben wir uns dafür entschieden die Arbeiten in die Hände eines Fachmanns zugeben. Der Gartenlandschaftsbau Betrieb Dietz aus Knittlingen machte uns ein sehr gutes Angebot und hat uns zudem recht kompetent beraten. Die Dachbegrünung wird von zwei Firmen in Angriff genommen, da GALA Dietz und Fink & Vallon aus Knittlingen bei diesen Angelegenheiten zusammen Arbeiten, Hand in Hand.

Die Dachbegrünung

Als unser Hanse Haus aufgestellt war wurde ein Vorort Termin vereinbart um noch einmal alles genau zu besprechen und abzustimmen. Das Dach wurde von der Firma Dietz, wie auch Fink & Vallon in Augenschein genommen. Alles passt und das Dach macht einen guten Eindruck, das hören wir natürlich gerne.

Schon eine Woche später rollt die Kolonne mit Kran an um die Gelmatten und das Substrat auf unser Pultdach zu befördern. Fink & Vallon und die Firma Dietz sind ein eingespieltes Team und die extensive Dachbegrünung ist im Nu fertig.

Jetzt fehlt nur noch der Carport, dieser wird von den Fachmännern begrünt sobald das Gerüst abgebaut ist.

Der Carport wurde ebenfalls begrünt und noch ein schön großes Beet für Kräuter eingefasst.

Wir sind gespannt wann die Blumen sprießen und es bunt wird.

Vielen Dank für die saubere und kompetente Arbeit von GALA Dietz und Fink&Vallon!

 

Bilder des vorbereiteten Daches mit aufgebrachten Substrat

Da unser Fertighaushersteller Hanse Haus für das Verputzen der Außenfassade ein Gerüst gestellt hatte ließ sich auch der Fortschritt bei der extensiven Dachbegrünung gut dokumentieren.

1 Gedanke zu „Dachbegrünung durch Gartenlandschaftsbau Dietz aus Knittlingen

  1. Hallo Bauherrin,
    mein Haus bekommt dieses Jahr auch noch ein Gründach.
    Weil die Angebote von den Dachdeckern weit außerhalb vom ursprünglichen Budget waren, gibts bei mir nun die DIY – Variante.
    Kannst Du mir per Mail oder hier schreiben wieviel Ihr pro m² Dachfläche für das Gründach bezahlt habt?
    Würde mich freuen!

    Viele Grüße aus Leipzig.
    Vom Mario

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.